Müslitorte mit Mangopüree


 

Rezept für einen Tortenring mit 26 cm Durchmesser.

Zubereitung Müsliboden

Butter, Zucker und Honig aufkochen. Zitronensaft und die restlichen Zutaten zugeben und verrühren. Die Müslimasse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech in die Form streichen und im vorgeheizten Backofen bei 150 Grad Ober-/Unterhitze für ca. 15 Minuten backen, bis die Masse gut zusammenhält. Müsliboden auskühlen lassen.

Zutaten

  • 100 g Cranberries, grob gehackt
  • 100 g Rosinen, grob gehackt
  • 50 g Butter
  • 40 g Zucker
  • 200 g Honig
  • 2 TL Zitronensaft
  • 300 g Haferflocken
  • 4 EL gehackte Haselnüsse
  • 4 EL Sonnenblumenkerne

 

Zubereitung Chia-Samen-Pudding

Alle Zutaten, bis auf die Banane, für den Chia-Pudding verrühren. Die Banane separat pürieren und mit etwas Zitronensaft beträufeln, um das Braunwerden zu verhindern. Dann unter den Pudding rühren. Die Gelatineblätter nach Packungsanweisung auflösen und unterheben.

Zutaten

  • 100 g Chia-Samen
  • 60 g Honig
  • 500 g Joghurt
  • 800 g Kokosmilch
  • 6 EL Kokosflocken
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Vanille
  • ½ Banane
  • 8 Blatt Gelatine
  • etwas Zitronensaft

 

Zubereitung Mangopüree

Fruchtfleisch von zwei Mangos pürieren. Gelatine nach Packungsanweisung auflösen und unterheben.

Zutaten

  • 2 Mangos
  • 5 Blatt Gelatine
  • Saft von 1 Zitrone

 

Zusammensetzen der Torte


Chia-Samen-Pudding auf den Müsliboden geben und für ca. 10 Minuten im Kühlschrank anziehen lassen. Mangopüree als Spiegel oben drauf geben und über Nacht kühl stellen.

Dekor

  • Früchte
  • Müsli
  • Kokosflocken

 

Fertigstellen


Wer möchte, kann die gekühlte Torte mit den angegebenen Zutaten garnieren.